An jenem Montag der dritten Aprilwoche, haben wir uns vorgenommen, den angekündigten Aushubzug aus Hamburg Harburg nach Stolberg aufzunehmen. Die aktuelle Lage machte uns bereits klar, dass der Zug in Sythen bereits im sehr spitzen Licht kommen würde. Von Bochum aus, sind wir also direkt nach Recklinghausen Börste gefahren.

In Recklinghausen Börste angekommen, versuchten wir ein neues Motiv zu verwenden. Auto geparkt, Leiter auf den Grünstreifen zwischen Straße und Bahnübergang gestellt und getestet. Leider ergaben die ersten Foto-Tests, dass sich zu viel Grünzeug vor der Strecke befand. Da der Zug jedoch erst einige Minuten später kommen sollte, trampelten wir den Großteil platt, sodass das Motiv einwandfrei für die WFL 232 535 herhalten durfte.

WFL 232 535 mit Bauz 91739 Hamburg Harburg Bbf – Stolberg (Rheinl) Gbf (Sdl.)

Die Wolkenfront hatte sich aufgelöst und der Zug war im Anflug, alles geklappt. Anschließend ging es schnurstracks wieder gen Auto zurück, da wir den selben Zug ein zweites Mal in Düsseldorf Rath ablichten wollten. Da der Zug max. 90km/h schnell fahren durfte, haben wir uns auf der Autobahn ebenfalls entsprechend viel Zeit gelassen.

Angekommen in Düsseldorf Rath, konnten wir die Leiter aufstellen, den Fotoapparat herausnehmen und auf die Leiter klettern – keine fünf Minuten vergingen, da kam die WFL 232 535 auch schon um die Ecke. Das Licht passte, die Stimmung passte sich den zwei wunderbaren Fängen an, besser konnte es aus unserer Sicht gar nicht werden.

WFL 232 535 mit Bauz 91739 Hamburg Harburg Bbf – Stolberg (Rheinl) Gbf (Sdl.)

Als wir unsere Sachen schon zusammenpacken wollten, kam die Information rein, dass eine zweite WFL 232 mit einem weiteren Aushubzug unterwegs sei! Kurzerhand die Fahrzeiten angeschaut und bemerkt, dass die WFL 232 283 mit dem zweiten Zug ebenfalls in Düsseldorf Rath machbar sein sollte. Also entschieden wir uns gegen eine vorzeitige Abreise, und verweilten in Düsseldorf Rath.

Circa eineinhalb Stunden später, sollte der große Moment kommen. Man hörte die WFL 232 283 bereits aus der Ferne “arbeiten”, eins war klar: Sie sei gleich hier. Gleichzeitig, als die Vorfreude auf die zweite WFL 232 enorm anstieg, bewegte sich der Signalflügel des Formsignals in die Gegenrichtung. Aus der Gegenrichtung waren nämlich noch zwei EfW V160er mit Schotterzug nach Bochum angekündigt. Fast vom Glauben verlassen, dass das klappen sollte, waren wir umso mehr erstaunt, als die WFL 232 283 die Kulisse, samt gezogenem Formsignal, ohne Gegenzugschaden passierte!

Bauz 93988 Hamburg Harburg Bbf – Stolberg (Rheinl) Gbf (Sdl.)

Schließlich ging der Tag unter der Kategorie “erfolgreich” ins Archiv ein. So etwas hat man nicht alle Tage, dass alles von vorne bis hinten stimmt, klappt und wie gewünscht von Statten geht!

#

Comments are closed